Montag, 5. Dezember 2016

Its the most wonderfultime #1

Aloha Ihr Lieben,
meine Lieblingszeit ist im vollen Gange und da es speziell in dieser Zeit so viele, schöne Kleine und Große Dinge zu entdecken gibt, möchte ich Euch in verschiedenen Posts Dinge vorstellen, die mir persönlich sehr am Herzen liegen :-)

Heute beginne ich mit dem schönen Thema Fascinator



Ich liebe, liebe, liebe diese kleinen und wundervollen, schmückenden Kopfputze über alles und besonders in der Weihnachtszeit darf es nicht kitschig genug sein.
Von Pfefferkuchenmännern über Glitzer bis hin zu Zuckerstangen, sind sie einfach herrlich.

Das ich eine Lieblingsdesignerin habe, habt Ihr ja bestimmt schon mitbekommen ;-)
Jazzafine einfach ein Träumchen. 


Ich trage sie zu besonderen Anlässen aber auch auf der Arbeit, denn Anlässe gibts einfach immer.
Auch Haarrreifen habe ich mittlerweile wieder für mich entdeckt, denn auch diese machen viel her.



All I want for christmas




Lets jingel dingel rock, Eure Jen

Freitag, 2. Dezember 2016

Mrs.Retromuffins Top5

Aloha Ihr Lieben


Bald kommt die liebe, wohlklingende Weihnachtszeit, auf die ein jeder Mensch sich freut.

Werte Leserinnen und Leser, auch mit Sang und Klang ist diese Zeit ein wahrer Unterfang´, sie lädt zur Gemütlichkeit recht ein und lässt uns mal alle Sorgen vergessen sein.
Drum stelle ich Euch in diesem Artikel meine persönliche Top 5 der liebsten, weihnachtlichen Klänge vor. Und wer weiß, vielleicht bleibt ein paar von Euch auch eine Melodie im Ohr.
Regt dann noch zum Kaufe´an, welch ein Traum und liegt dann eventuell unterm´Weihnachtsbaum.


1) The Andrew Sisters „Songs of Christmas“
Ich mag die klassischen Lieder und Frauengruppen sehr, drum müssen für mich unbedingt die Andrew Sisters her. Mit dem Album „Songs for Christmas“, wie´s der Titel schon sagt, haben sich die Damen an Weihnachtslieder gewagt.
Von amerikanischen Klassikern wie „The Twelve Days Of Christmas“ oder Liedern wie „Here Comes Santa Claus“, ließen die talentierten Damen nichts aus.
Es bereitet wirklich große Freude zuzuhörn´ und sich in dieser gemütlichen Zeit mal nicht zu stör´n.
Drum hören Sie den drei Damen einfach zu, wippen mit dem Finger oder kommen zur Ruh'.
Anspieltipp: The Twelve Days of Christmas



2) Götz Alsmann und die WDR Big Band „Winterwunderwelt“
Herr Alsmann war mir sehr bekannt, drum war ich auf dieses Weihnachtsalbum echt gespannt. Seinem Stile blieb er mehr als treu, worüber ich mich besonders freu. Er mischt die Lieder, deutsch und englisch, heraus kommt jedoch kein denglisch.
in wunderschöner Alsmannmanier, ist es eines der schönsten Alben hier.
Interpretiert er auf diesem Album den Klassiker „Lasst uns froh und munter sein“, im Stil von „Minnie The Moocher“ macht es Spaß, gar keine Frage.
Drum vertrauen Sie mir ruhig, wenn ich Ihnen sage „Dieses Album ist ein wahrer Segen und wird den vorweihnachtlichen Stress Ihnen wegfegen“.
Hierbei handelt es sich um das erste Album von zweien und ich kann sie gut bedienen, denn das zweite Album ist bereits erschienen.
Anspieltipp: Lasst uns froh und munter sein





3) Frank Sinatra, Dean Martin & Sammy Davis, Jr. „Christmas With The Rat Pack“
Dieses Trio ist einfach wundervoll, drum find ich dieses Album toll. Es erinnert mich an ruhige Zeiten, Tee und Plätzchen, ach was sind die drei für Schätzchen.
Ihre Lieder sind uns allen wohl bekannt und die besten, sind auf diesem Album gebannt.
Gut gekleidet kommen die drei Herren daher, doch ihre Stimmen können noch viel mehr.
Sie beglückten uns mit Liedern wie „Winter Wonderland“, „The Christmas Song“ und noch viel mehr und diese Lieder von den dreien gesungen macht echt was her.
In dieser Zeit, wo leider jeder zu viel eilt und nicht oft für sich verweilt, gibt es viel zu selten Ruh, drum höre ich gern diesem Album zu.
Anspieltipp: Christmas Time All Over The World





4) The Overtones „Good Ol´ Fashioned Christmas“
Diese schmucken Herren aus London hier, sind auf meiner Liste die Nummer vier.
Dem Doo-Wop Klang haben sich die fünf verschrieben und glauben Sie mir, auch das Weihnachtsalbum werden sie lieben. Die klassischen amerikanischen und britischen Weihnachtslieder haben sie sich herausgepickt und mit dem Doo-Wop Sound gespickt.
Let it Snow“, „Driving Home For Christmas“ um nur ein paar zu nennen, werden Sie, werte Flaneure, ganz bestimmt kennen.
Drum lassen Sie sich doch drauf ein, denn dieses Album ist wirklich fein.
Anspieltipp: It´s the Most Wonderful Time of the Year





5) Tom Gaebel „ A Swinging Christmas“
Sie merken vielleicht, ich hab´s mit dem Swing, ist aber auch einfach ein wunderschönes Ding. Es handelt sich um das zweite Weihnachtsalbum von Herrn Gaebel und es macht Spaß es zu hören, weshalb mich auch keiner darf dabei stören.
Die Mischung zwischen ruhigen Melodien und schmissigen Liedern ist echt toll und damit ist das Album voll.
Auch er bedient sich an Klassikern wie „Sleigh Ride“ und kombiniert sie mit neuen Sachen „Twinkle Twinkle Little Me“, die durchaus dem Hörer Freude machen.
Gönnen Sie sich die Ruh´und hören sie dieser wundervollen Stimme zu.
Anspieltipp: When Your Heart is Singing



Liebe Leserinnen und Leser,
ich nahm Euch mit in meiner Dichterweise, auf eine kleine, musikalische Weihnachtsreise.
Und wünsche Euch und Euren Familien nur das Beste, zum kommenden Weihnachtsfeste.
Bedanken möchte ich mich bei Euch für das schöne Jahr, denn es war mit Euch einfach wunderbar.
Nun genießt die Zeit und kommen zur Ruh´und schließt bei manchem Lied doch mal die Augen zu.



Lets rock, Eure Jen