Sonntag, 24. Februar 2013

Schmökerstunde im kleinen Rahmen

Aloha meine Lieben,
lange war es um mich still. Mich betrübt das Wetter total und ich bin einfach ein wenig lustlos.
 Kennt ihr das auch? Ihr schaut nach Draußen, es regent in Strippen und ihr wollt euch am liebsten mit einer Tasse Tee in die hinterste Ecke eurer Wohnung verziehen?
Heute kam es auch noch dazu, dass sich der Strippenregen in Schnee verwandelt hat und ich bin ehrlich, ich kann keinen Schnee mehr sehen.
Der Frühling soll sich endlich blicken, dann kann ich auch endlich wieder kurze Kleidung ausführen ;-).
Da mein Freund mein Trübsal nicht mehr mit ansehen konnte, hat er mir am Freitag drei kleine Freuden gemacht. Ich muss auch zugeben, dass es meine Laune sehr gebessert hat.
Da ich dem Körperschmuck nicht abgeneigt bin und auch immer auf der Suche nach neuen Studios und Co bin, hat mir mein Freund zwei Tattoomagazine mitgebracht, in denen ich ausgelassen schmökern konnte.
Ja, das im Hintergrund ist eine Jukebox ;-)
Ich finde es immer total schade, dass auf den Magazinen fast immer hlabnackte Frauen abgebildet sind (ich habe sie gekonnt verdeckt). Die Cover erschweren mir das Lesen in Bus und Bahn, weil man immer schief angeschaut wird. Ja klar, man sollte auf die Meinung von anderen pfeifen, aber wer rennt schon gerne mit einem Magazin rum, auf dem sich eine halbnackte Frau räkelt?
Habt ihr übrigens schon einmal einen Mann auf dem Cover gesehen? Ich (leider) noch nicht.

Außerdem gab es üfr mich noch ein hübsches Buch, allein das Cover finde ich schon wunderschön.
Mein Freund hat es gesehen und mir einfach mal mitgebracht, weil ich mich ja für die 50er interessiere.
Was er vorher jedoch nicht wusste war, dass es sich bei dem Buch um eine Art Rätselbuch handelte zu verschiedenen Themen z.B. Musik, Mode, Alltag, Politik usw. aus den 50ern.
Einfach toll und ein absoluter Schatz, an dieser Stelle meine ich das Buch.
Und hier ist das gute Stück:


Ich brühe mir nun noch einen Tee auf und wünsche euch noch einen wunderbaren Sonntagabend.

Lets rock, Eure Jen


2 Kommentare:

Sarah Glückskind hat gesagt…

Na du hast mir da aber einen tollen Freund! Die Zeitschriften lieeebe ich ja total, bin aber zu geizig, mir solche zu kaufen. Und ja, die sind eindeutig nicht Straßenbahntauglich. Ein Bekannter von mir war mal in so einer Zeitschrift mit seinem Tattoo, ich weiss allerdings nicht mehr in welcher.
Ich schick dir ganz viel Liebe und Sonne!

Mrs. Muffin hat gesagt…

Ich lese besonders gerne die beiden Zeitschriften, weil in den anderen Magazinen einfach viel zu viele Bilder und zu wenig Text vorhanden ist.
Klar, es handelt sich um eine Tattoozeitschrift, aber ich lese halt auch wirklich gerne die Berichte=)
Danke für die Liebe und Sonne, fühle dich von mir herzlich gedrückt :-*

Kommentar veröffentlichen