Sonntag, 28. April 2013

Wild Thing



Aloha meine Lieben,
vorbei ist es mit dem schönen Sonnenschein, den warmen Temperaturen und den kurzen Oberteilen.
Wäre ja auch alles zu schön gewesen, aber naja, ich drücke weiter die Daumen, das es sich wieder bessert.
Da ich mir das Leben aber momentan so bunt wie möglich gestalten möchte und wir gestern Gäste zum Kaffee und Kuchen bei uns hatten, habe ich mir meinen neuen Fascinator von Killerkirsche geschnappt und schon gings mir besser ;-)
Fascinator: Killerkirsche, Oberteil: SuicideGlam, Hose:RockabillyRules , Brille: nicht Fielmann





Lets rock, Eure Jen

Donnerstag, 25. April 2013

Die fleißigen Bienen

Aloha ihr Lieben,
bei dem wunderschönen Wetter bekomme ich richtig Lust gegen Abend einen Post zu verfassen.
Wie ihr ja schon mittlerweile mitbekommen habt, heiratet mein Schwager im Juni und da die liebe Schwiegermama darauf besteht Einladungskarten und Co selbst zu basteln, wurde ich letztes Wochenende an die Front bestellt.
Ich durfte zusammen mit Nicole, meiner Schwägerin in spe kleine Herzchen mit einer Nagelschere ausschneiden, die anschließend auf die Karten geklebt wurden.
Insgesamt haben wir über 200 Karten gebastelt und bitte verzeiht, wenn ich in den nächsten Tagen, Wochen, Monaten... keine Herzchen mehr sehen kann.
Hier seht ihr einen kleinen Ausschnitt vom Gesamtergebnis:

Lets rock, Eure Jen

Mittwoch, 24. April 2013

Der volle Durchblick

Aloha meine Lieben,
zwei Posts an einem Tag, was ist denn mit mir los?
Ganz einfach, heute ist mir etwas auf der Arbeit passiert, von dem ich euch unbedingt erzählen muss.
Meine liebe Arbeitskollegin hat sich einen neuen Fernseher gegönnt, weil ihrer am Wochenende den Geist aufgegeben hat und ich meinte darauf, dass ich mich mit meiner alten Röhre komplett zufrieden gebe und ich mein Geld aktuell einfach lieber für andere Dinge als z.B. einen Flachbildschirmfernseher ausgebe.
Ein paar Minuten später kam ein Junge aus meiner Kindergartengruppe mit diesem Kunstwerk zu mir:
Ich dachte mir "Nanu, womit habe ich denn nun das Vergnügen?"
Darauf meinte der Junge, da ich ja kein Geld für einen Flachbildschirmfernseher habe, hat er mir einfach mal einen gebastelt.
Sind Kinder nicht einfach großartig und liebenswert?!
Dafür gabs erstmal eine riesige Umarmung + ganz vielen Runden "Zicke Zacke Hühnerkacke" (das aktuelle Lieblingsspiel der Gruppe).
So ihr Lieben ich werde dann gleich erstmal meinen neuen, super tollen Fernseher (habe ich schon erwähnt, dass es sich um ein Einzelstück handelt ;-) ) ausprobieren.

Lets Rock, Eure Jen

Es grünt so grün

Aloha meine Lieben,
ist das Wetter nicht einfach traumhaft? Ich finde es einfach sagenhaft und habe mir glatt heute meinen ersten Sonnenbrand geholt. Da sieht man mal wieder, wie empfindlich meine Haut ist, die ist absolut nichts mehr gewohnt.
Da ich dem Frühling meine pure Freude zeigen möchte, zeige ich ihm jeden Tag eine meiner schönsten Haarblumen.
Leider haben diese hübschen Stücke eine lange Zeit in einer kleinen Kiste vor sich hingedümpelt und das wollte ich ändern (das war schon letztes Jahr) und wie es der "Zufall" so möchte, bekam ich von meiner Schwiegermama in spe dieses wunderbare "Blumenband" zum Geburtstag geschenk, dass nun an meiner Wand in meinem Ankleidezimmer hängt.
Da sieht man mal wieder, wie ich mich über Kleinigkeiten freuen kann =).
Oben ist Gott sei dank noch Platz für ein paar Haarblumen ode rich lasse mir einfach noch eins schenken ;-)

Die rote Hibiskusblume gehört zu meinen liebsten Schmuckstücken

Die pinke Hibiskusspange ist die neuste Errungenschaft

Die Spangen sind super, um Bandana zu befestigen
Lets rock, Eure Jen

Mittwoch, 17. April 2013

Rock n´ Roll Radio

Aloha meine Lieben,
ich muss euch dieses wunderbare Stück einfach zeigen, dass mein Männe und ich auf der Techno Classica noch ergattert haben.
Ich guckte zunächst ganz ungläubig in eines der Regal und dachte "Super, das nehem ich sofort mit, sowas hab ich schon lange gesucht!". Mir wurde jedoch dann schnell bewusst, das es sich dabei gar nicht um ein echtes Radio handelte, sondern "nur" um eine Keksdose.
Da uns das gute Stück aber so gut gefiel und wir eh noch ein wenig Deko für die Wohnung brauchen, nahmen wir es einfach mit.
Nun ziert es unseren Geschirrschrank und macht sich docrt echt gut ;-).



Zum Schluss gibt nun noch etwas passendes auf die Ohren, viel Spaß damit :-).

Lets rock, Eure Jen

Kommt der Frühling in das Land

fangen alle Leute mit dem Flohfangen an.
Aloha meine Lieben, dieses wunderbare und eingängige Lied geht mir einfach nicht mehr aus dem Kopf, seitdem wir es heute mal wieder im Kindergarten gesungen haben, aber darauf wollte ich gar nicht hinaus ;-).
Neben wunderbaren Frühlingsliedern und perfektem Sonnenschein (ohja, wir haben heute tatsächlich welchen), gibt es noch andere schöne Dinge, die mir Freude machen.
da wären z.B. die neuen Frühlingscolletionen verschiedener Firmen.
Da ich noch einen Gutschein (in einem der vorherigen Posts hatte ich davon berichtet, war ein Geschenk von meinem Männe) von einem meiner liebsten Onlineshops besaß, konnte ich einfach nicht wiederstehen und musste zuschlagen.
Mittlerweile gefällt mir die Firma Sourpussclothing sehr gut und deshalb landete ein Shirt dieser Firma und eine, meiner Meinung nach, schöne Kette im Warenkorb.
Voller Vorfreude habe ich auf mein Päckchen gewartet und binnen zwei Tage, nach Eingang meiner Überweisung, kam es auch schon zur Haustür hinein geflattert.
Mit dem Service war ich wie immer sehr zufrieden und auch die Produkte haben eine sehr gute Qualität.
Zum einen gab es dieses niedliche Trägershirt:


Ich habe diese Farbe bzw. das Muster gesehen und dachte mir, dieses Oberteil musst du einfach haben. Mich erinnerte es an ein rot - weißes Sahnebonbon. Mein Freund meinte es würde in an Pommes rot - weiß erinnern (na,danke!). Es trägt sich sehr angenehm, da sich der Stoff sehr schön an die Haut anschmiegt, ohne einen jedoch einzuengen. Dies passiert ja bei Trähershirts leider oft, wenn man einen größeren Busen hat, zumindest gehts mir so, das ich mich sehr schnell unwohl und eingeengt fühle.
Deshalb ziehe ich meinen Hut, applaudiere ganz stark und freue mich über so gute Qualität.

Das zweite Produkt, dass in meinem Warenkrob gelandet ist, war diese wunderbare Kette:

Ich liebe Kirschen, in allen Variationen. Egal ob auf Shirts, Jacken, als Schmuck, auf Taschen usw. Das war auch der Grund, warum ich an dieser Kette auf keinen Fall vorbei gehen konnte, nun fehlen mir nur noch die passenden Ohrringe, aber die werde ich auch noch finden.
Die Kette ist sehr groß, was mir gefällt, da ich große Ketten einfach fantastisch finde, aber leider wirkt es auf dem Bild nicht so, weshalb ich dann doch mal ein "Targefoto" schießen und posten werde.

Mein Fazit:

Mal wieder ein gelungener Kauf. Ich wurde weder vom Shop noch von der Firma enttäuscht und freue mich schon auf den nächsten Einkauf:-)

Lets rock, Eure Jen

Samstag, 13. April 2013

Techno Classica 2013

Aloha meine Lieben,
das Wetter war doch heute einfach mal perfekr oder was meint ihr?
Mein Männe und ich haben heute die Techno Classica in Essen besucht. Für alle die, die nicht wissen wobei es sich darum handelt, hier ein kleiner Hinweis.
Die Techno Classica ist die größte Oldtimermesse Europas und findet jedes Jahr in den Messehallen in der schönen Ruhrpottstadt Essen statt. Dieses Jahr jährte sich dieses Ereignis zum 25 Mal (herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle) und mein Männe und ich waren nun zum ersten Mal dabei.
Jetzt werdet ihr euch bestimmt wundern, das ich die Ausschlaggebende war, die dort unbedingt hin wollt.
Ich liebe einfach alte Autos abe dem Baujahr 1945 und kann mich dafür, im Gegensatz zu meinem Freund, richtig begeistern. Es komms ogar oft vor, dass ich bei solch schöne Autos richtig ins schwärmen gerate und mich laute Motoren wuschig machen, aber genug davon.
Gegen 12 Uhr kamen wir am Messegelände an und waren so clever, eine Station weiter zu fahren und nicht mit der kompletten Horde zum Haupeingang zu rennen. das hatte den schönen Vorteil, dass wir gemütlich unsere Karten kaufen konnten und schnell im Geschehen waren.
Man konnte die komplette Zeit über gut durch die Gänge, die sehr breit waren, wandern und konnte sich alles in Ruhe anschauen. Klar wurde man auch von manchem Rüpel angepockt, aber auf welcher Messe passiert das nicht?!
Was mich begeistert hat waren die vielen unterschiedlichen Modelle und Verkaufsstände und was wünschhte ich mir an manchen Ständen nicht mal wieder auf neuste eine Millionärin zu sein, weil dann hätte/könnte/wollte...
Na nicht abschweifen und tagträumen. Hab ich mich doch echt dabei erwischt.
Jedenfalls konnte man dort neben (teuren) Ersatzteilen für die (noch teureren) Autos auch Lederbekleidung (Fliegerjacken, Handschuhe, Hüte usw.), Modellautos, Blechschilder usw. kaufen, was ich echt super fand.
Da es am heutigen Tag leider nicht für einen der großen Traumwagen gereicht hat, musste ich mich mit einer kleineren Version begnügen, wie ihr hier sehen könnt:


Na, wer erkennt das Gefährt?
Genau, es ist eine (nicht 100%) Nachbildung des Autos der "Pink Ladies" aus einem meiner Lieblingsfilme "Grease". Der musste einfach sofort mit und nun wird noch ein schönes Plätzchen gesucht :-).
Ich bin ja auch immer noch auf der Suche nach einem Chevrolet Bel Air Baujahr 1956 in mintgrün (natürlich als Modellversion). Wer eine Idee hat oder sogar weiß, wo ich einen bekommen könnte, bitt einen Kommentar hinterlassen, danke=).
Auch dieses gute Stück, eine original Jacke der "Blue Angels" aus Amerika, fiel mir in die Augen. Als ich jedoch den Preis sah, musste mein Freund mich sützen, denn 585,95Euro hatte ich nicht "mal eben" in meiner Geldbörse parat.
Nach langem stöbern wurden wir tierisch müde und hungrig. Wir waren so "clever" und dieses mal kein Lunchpaket mitzunehmen und da wir keine Lust auf Currywürstchen und Co hatten, sind wir schließlich nach drei Stunden in die Innenstadt gefahren, um dort etwas zu essen.

Fazit für diesen Tag bzw. Besuch:

Eine wunderschöne und vor allem sehr saubere Messe mit einem interessanten Publikum. Vom Schauber bis zum Schnösel mit kunstvoll gewickeltem Schal um den Hals war alles vertreten.
Für Leute die schöne Dinge mögen und sich für Oldtimer und Prestifemodelle interessieren ist diese Messe auf jeden Fall einen Besuch wert.
Man sollte sich bei einem längeren Besuch genug Essen und Getränke mitbringen, da die Messe so groß ist, dass man schon ein paar Stunden braucht, um sie komplett zu besichtigen. Genug Möglichkeiten zum Verweilen sind ebenfalls geboten, sodass es keine Probleme gibt, einen Platz für dein "Lunchpaket" zu genießen. Wer natürlich möchte, kann es sich auch in einem der extra hergerichteten Restuarants gemütlich machen. Wer auf Reservierungen und Jakobsmuscheln steht, wohl bekommts.
Hier nun noch ein paar Impressionen von diesem wunderbaren Tag und euch noch ein wunderschönes Wochenende :-).




Stephü, ich musste es einfach für dich fotografieren ;-)











Passt so schön zu der Farbe meines Blogs

Die saß da ungelogen 2 Stunden herum

Man beachte das wunderbare Nummernschild



So schön kann Opel sein









Lets rocj, Eure jen

Sonntag, 7. April 2013

Keinohrhase 2.0

Aloha ihr Lieben,
ich kann es immer noch nicht glauben, aber heute hat sich tatsächlich die Sonne blicken lassen und das den ganzen Tag über.
Manchmal werde auch ich von der Muse geküsst und ganz besonders vor ca. 2 Jahren.
Ich war bzw. bin immer noch ein riesiger Fan des Film "Keinohrhase" und wollte immer diesen kleinen, niedlichen Plüschhasen haben. Mein Freund erfüllte mir vor 2 Jagren diesen Wunsch und er landete in meinem Osterkörbchen.
Ich war so angetan und kam auf den Geschmack, meinem Freund auch eine kleine Freude zu machen und ihm einen selber zu nähen. Mit dem Ergbenis bin ich mehr als zufrieden und mein Freund hat sich auch drüber gefreut.
Der kleine Freund hat zwar nicht die komplette original Farbe, gefällt mir aber trotzdem persönlich sehr gut.
Er war auch ganz einfach zu nähen und besteht aus einfachem Bastelfilz.
Alle Details sind einzel aufgenäht, da er mir so besser gefiel.
Hier ist das gute Stück:
ein gut gebräunter Keinohrhase ;-)
Im Laufe des Jahres bekam ich nochmal riesengroße Lust einen zweiten Keinohrhasen zu basteln und da "zufällig" zu dem Zeitpunkt unser 3 jähriges näher rückte, habe ich mich mal wieder an meinen Basteltisch gesetzt.
Dieses Mal habe ich allerdings nicht genäht, sondern mit Moosgummi gewerkelt und mir gefällt auch dieser Keinohrhase 2.0 echt gut.
Das komplette Kerlchen besteht aus Moosgummi und die "Nähte" habe ich damals mit Windowcolor aufgetragen (ich wusste ja, dass die halbvollen Tuben noch zu irgendwas gut sein werden ;-) ).

Nun wünsche ich euch einen guten Start in die neue Woche :-)

Lets rock, eure Jen