Samstag, 13. April 2013

Techno Classica 2013

Aloha meine Lieben,
das Wetter war doch heute einfach mal perfekr oder was meint ihr?
Mein Männe und ich haben heute die Techno Classica in Essen besucht. Für alle die, die nicht wissen wobei es sich darum handelt, hier ein kleiner Hinweis.
Die Techno Classica ist die größte Oldtimermesse Europas und findet jedes Jahr in den Messehallen in der schönen Ruhrpottstadt Essen statt. Dieses Jahr jährte sich dieses Ereignis zum 25 Mal (herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle) und mein Männe und ich waren nun zum ersten Mal dabei.
Jetzt werdet ihr euch bestimmt wundern, das ich die Ausschlaggebende war, die dort unbedingt hin wollt.
Ich liebe einfach alte Autos abe dem Baujahr 1945 und kann mich dafür, im Gegensatz zu meinem Freund, richtig begeistern. Es komms ogar oft vor, dass ich bei solch schöne Autos richtig ins schwärmen gerate und mich laute Motoren wuschig machen, aber genug davon.
Gegen 12 Uhr kamen wir am Messegelände an und waren so clever, eine Station weiter zu fahren und nicht mit der kompletten Horde zum Haupeingang zu rennen. das hatte den schönen Vorteil, dass wir gemütlich unsere Karten kaufen konnten und schnell im Geschehen waren.
Man konnte die komplette Zeit über gut durch die Gänge, die sehr breit waren, wandern und konnte sich alles in Ruhe anschauen. Klar wurde man auch von manchem Rüpel angepockt, aber auf welcher Messe passiert das nicht?!
Was mich begeistert hat waren die vielen unterschiedlichen Modelle und Verkaufsstände und was wünschhte ich mir an manchen Ständen nicht mal wieder auf neuste eine Millionärin zu sein, weil dann hätte/könnte/wollte...
Na nicht abschweifen und tagträumen. Hab ich mich doch echt dabei erwischt.
Jedenfalls konnte man dort neben (teuren) Ersatzteilen für die (noch teureren) Autos auch Lederbekleidung (Fliegerjacken, Handschuhe, Hüte usw.), Modellautos, Blechschilder usw. kaufen, was ich echt super fand.
Da es am heutigen Tag leider nicht für einen der großen Traumwagen gereicht hat, musste ich mich mit einer kleineren Version begnügen, wie ihr hier sehen könnt:


Na, wer erkennt das Gefährt?
Genau, es ist eine (nicht 100%) Nachbildung des Autos der "Pink Ladies" aus einem meiner Lieblingsfilme "Grease". Der musste einfach sofort mit und nun wird noch ein schönes Plätzchen gesucht :-).
Ich bin ja auch immer noch auf der Suche nach einem Chevrolet Bel Air Baujahr 1956 in mintgrün (natürlich als Modellversion). Wer eine Idee hat oder sogar weiß, wo ich einen bekommen könnte, bitt einen Kommentar hinterlassen, danke=).
Auch dieses gute Stück, eine original Jacke der "Blue Angels" aus Amerika, fiel mir in die Augen. Als ich jedoch den Preis sah, musste mein Freund mich sützen, denn 585,95Euro hatte ich nicht "mal eben" in meiner Geldbörse parat.
Nach langem stöbern wurden wir tierisch müde und hungrig. Wir waren so "clever" und dieses mal kein Lunchpaket mitzunehmen und da wir keine Lust auf Currywürstchen und Co hatten, sind wir schließlich nach drei Stunden in die Innenstadt gefahren, um dort etwas zu essen.

Fazit für diesen Tag bzw. Besuch:

Eine wunderschöne und vor allem sehr saubere Messe mit einem interessanten Publikum. Vom Schauber bis zum Schnösel mit kunstvoll gewickeltem Schal um den Hals war alles vertreten.
Für Leute die schöne Dinge mögen und sich für Oldtimer und Prestifemodelle interessieren ist diese Messe auf jeden Fall einen Besuch wert.
Man sollte sich bei einem längeren Besuch genug Essen und Getränke mitbringen, da die Messe so groß ist, dass man schon ein paar Stunden braucht, um sie komplett zu besichtigen. Genug Möglichkeiten zum Verweilen sind ebenfalls geboten, sodass es keine Probleme gibt, einen Platz für dein "Lunchpaket" zu genießen. Wer natürlich möchte, kann es sich auch in einem der extra hergerichteten Restuarants gemütlich machen. Wer auf Reservierungen und Jakobsmuscheln steht, wohl bekommts.
Hier nun noch ein paar Impressionen von diesem wunderbaren Tag und euch noch ein wunderschönes Wochenende :-).




Stephü, ich musste es einfach für dich fotografieren ;-)











Passt so schön zu der Farbe meines Blogs

Die saß da ungelogen 2 Stunden herum

Man beachte das wunderbare Nummernschild



So schön kann Opel sein









Lets rocj, Eure jen

2 Kommentare:

Liz hat gesagt…

Hab deinen Bog gerade erst entdeckt... Däumchen sind oben.... Oh und ich wollte auch so gerne nach Essen- musste aber arbeiten... Aber so hab ich wenigstens ein paar hübsche Bildchen gesehen ;-) Danke

Mrs. Muffin hat gesagt…

Aloha Liz,
ich habe zu danken und zwar für deinen lieben Kommentar und danke fürs abbonieren meines Blogs=).
lieben Gruß Jen

Kommentar veröffentlichen