Donnerstag, 19. September 2013

Miss Mole Delivery

Aloha ihr Lieben,
der Postbote liebt mich momentan oder besser gesagt, die deutsche Post ist außnahmsweise mal sehr, sehr schnell unterwegs.
Ich will nicht meckern, im Gegenteil! Sonst überlegen sie es sich wohl noch anders.
Beim Stöbern stieß ich auf einen Rabattcode für den Onlineshop Miss Mole und war natürlich wieder total glücklich.
Nach einem Blick aufs Konto, das sehr verführerisch aussah, schlug ich also zu.
Da der Herbst ja nun bekanntlicherweise so langsam an die Tür klopft, habe ich mich für eine Strickjacke entschieden.
Dank des Film Keinohrhase denken ja eh viele, dass Erzieher nur in Strickjacken rumrennen würden, also bediene ich doch einfach mal das Klischee.
Allerdings befinden sich auf meiner Strickjacke keine Katzen, sondern wunderbare Hibiskusblumen (irgendwie muss man ja auch im Herbst den Sommer nicht ganz verteufeln).
Der Stoff ist schön kuschelig und auch die Knöpfe fallen nicht direkt ab, muss erwähnt werden, weil mir das in letzter Zeit leider schon öfter passiert ist...
Mh, hätt ich ja schon etwas hübscher drapieren können. Bitte verzeiht



Dann sah ich etwas, was ich schon immer haben wollte, aber wie ihr ja mittlerweile wisst, gehöre ich zu der knubbligeren Sorte Frau und bin da manchmal etwas übervorsichtig.
Dieses mal habe ich es allerdings gewagt und habe bei einer kurzen Hose zugeschlagen, die ich unglaublich nieldich finde.
Der Stoff ist schön weich und der Schnitt unglaublich toll.
Ich hätte vor Freude beinahe ein Tränchen vergossen, da sie mir gut passte, ohne zu zwacken oder ähnliches.
Allerdings zeige ich euch noch kein Tragefoto, weil ich dafür einfach noche in wenig abnehmen möchte und dann tadaaaa erstrahle ich wie der Phönix aus der Asche ;-) (Oh man, da kam die Theaterlady wieder bei mir durch).
Bevor ich euch aber hier zuquassel und ihr denkt, wovon redet die denn überhaupt, zeige ich euch nun das gute Stück

In diese Schleifchen und kleinen Knöpfe habe ich mich einfach sofort verliebt <3

Um auch mal etwas für die liebe "Bildung" zu tun, habe ich mir ein äußerst wissenschaftliches und höchst interessantes Magazin mit dem wohlklingenden Namen "Peek" mitbestellt.
Ein äußerst unterhaltsames Heftchen aus dem wunderschönen England, erschienen im Jahre 2010.
Am Anfang dachte ich, dass es sich um ein Mode - bzw. Szenemagazin handelte, aber weit gefehlt.
Es war...nunja...also...ach, seht selbst
Das Cover sprach mich einfach direkt an

Ich möchte diese Perlenkette haben!!

Vivien of Holloway, da kann man ja nichts falsch machen

Auch ein Poster, wie in den guten, alten Zeiten, ist auch dabei



Ich würde das Magazin als kleines Pin-Up Magazin mit sehr ästhetischen Bildern beschreiben, die absolut nicht billig aussehen. Die jurzen, aber sehr feinen Artikel sind auch sehr gut zu lesen und ermöglichen einem einen kleinen Einblick in die englische Pin-Up Szene.
Wenn ihr euer Englisch aufbessern wollt oder einfach mal in andere Magazine reinschnuppern wollt, probiert es doch mal aus. Kann es euch sehr ans Herz legen.

Kennt ihr eigentlich das "Peek!" Magazin oder wäre es etwas für euch?



Lets rock, eure Jen

4 Kommentare:

Perlchen Noir hat gesagt…

Sehr süße Sachen hast du dir da ausgesucht :)

Ist der Rabattcode noch gültig?

Liebst, dein Perlchen Noir

Perlchen Noir hat gesagt…

P.S. Ich habe dir einen Blog-Award verliehen :)

http://perlchennoir.blogspot.de/2013/09/kaum-ist-man-mal-eine-zeit-lang-nicht.html

Liebst, dein Perlchen Noir

Discordia hat gesagt…

Da hast du wieder schöne Sachen eingekauft. Ich müsste auch mal ein paar Dinge für den Herbst besorgen. Nur leider sieht mein Konto aktuell nicht so verführerisch aus. ^^°

Ci hat gesagt…

Die kurze Hose mit den kleinen Knöpfen und den süßen Schleifchen ist ein Traum! *__*
Die hätte ich auch gern! xD

Kommentar veröffentlichen