Dienstag, 14. April 2015

Kleine Schätze machen glücklich

Aloha ihr Lieben,
kennt ihr diese kleinen, hübschen, feinen, fantastischen, auffälligen, unauffälligen, wunderschönen Dinge die einem das Leben versüßen?
So gehts mir seit letztem Jahr mit Broschen, egal ob es sich dabei um originale aus den 50ern oder Repros handelt.
Sie peppen einfach jedes einfache Outfit auf und geben ihnen den besonderen Pfiff.
Ich bewahre meine Bröschlein gerne in kleinen Kartons oder Schalen auf und von einer besonderen möchte ich euch erzählen.
Letztes Jahr verließ mich meine liebe Omi, was mich immer noch schmerzt.
Sie hinterließ mir viele kleine hübsche Dinge und eines davon war eine kleine Glasschale, in der ich nun meine liebsten Broschen aufbewahre.

Reh:Loretta Lou,  Peach:Luxulite,  Cherrybrooch:Luxulite,  Swallow and red Earrings:Glitter Pardise 


Wie bewart ihr eure Broschen auf:-)?




Lets rock, Eure Jen

3 Kommentare:

Franka von Ladies & Gents hat gesagt…

Oh! Das ist so hübsch. Wo findest du die Schätze nur?
Schmuckaufbewahrung ist eine lästige Sache ... bisher habe ich leider noch keine geniale Idee wie Ketten, Ohrringe, Armbänder, Broschen, Haarschmuck am besten aufzubewahren sind.

Ela Ahoii hat gesagt…

Soo bezaubernde Broschen :)

Ela Ahoii hat gesagt…

PS: Für meine Broschen & Anstecknadeln habe ich einen Pin-Rahmen aus Stoff gefertigt :)

http://elaahoii.blogspot.de

Kommentar veröffentlichen