Mittwoch, 30. September 2015

Der Wind,,dass himmlische Kind

Aloha ihr Lieben,
so langsam kriecht der Herbst auf uns zu und wenn es nach mir ginge, könnte sich der Sommer ruhig noch etwas länger bei uns blicken lassen.
Aber schon im Juli (ja ich weiß, wir haben mittlerweile September) war es an manchen Tagen so kühl, dass man sich am liebsten in eine dicke Jacke einmummeln wollte.
So ging es mir an dem Samstag, an dem wir das "Steamboat Stomp" besucht haben.
Es schüttete an diesem Tag wie aus Eimern und ich Nulpe vergaß meine Jacke daheim.
Dank des charmanten Mannes aka Hase von Miss Twikle, wurde ich vor einem Kältetod bewahrt.
Wie das ganze Spektakel dann aussah, werde ich euch nun präsentieren;-)





Immer perfekte Bilder? Ach nee, aus dem Alter bin ich mittlerweile ausgewachsen;-)
Mut zur Freude und reinem Spaß und wie man sieht, hatte ich den ja wohl auch.
3 Wetter Taft hat leider komplett versagt, aber Hauptsache der Fascinator von Jazzafine saß akkurat auf dem Kopf.


Lets rock, Eure Jen

Montag, 28. September 2015

Bobó Chérie or Tutti-Frutti

Aloha ihr Lieben,
dass Internet unendliche Weiten von wunderschönen Angeboten, die man mal mehr mal weniger benötigt.
In diesem Fall war es ein "Oh mein Gott, dass MUSS ich einfach haben!"
Achje, ihr wisst ja gar nicht, wovon ich überhaupt spreche, dann lasst euch von mir in die wunderschöne Welt des Kitschschmuckes und das meine ich nicht negativ, entführen.
Eines schönen Tages tingelte ich mal wieder durch die entzückenden Weiten von Facebook und *plöpp* stach mir wunderschöner Reproschmuck mit einem Link zu der verführerischen Seite Etsy ins Auge.
Was für ein wunderschöner Shop, mit noch wunderschöneren Repros.
Von Ketten, Haarblumen, Ohrringen usw. ist einfach für jeden Geschmack etwas dabei und für mich natürlich auch.
Da ich schon länger auf der Suche nach frechen Früchtchen war, aber nie zu 100% fündig wurde, war ich umso glücklicher, dass ich in diesem Shop mein Glück fand:-)

Hier meine Ausbeute


Tutti-Frutti over rootie



Ich zeige euch meine Liiieeebeee..an meinen Öhrchen


Mein Fazit

So schnell wie ich den PayPal Knopf gedrückt habe, so schnell war es auch schon in meinem Briefkasten. Einfach der absolute Hammer, wenn man bedenkt, dass die frechen Früchtchen aus Sizilien kamen.
Der Modeschmuck ist von super Qualität, der Kundenkontakt war sehr, sehr freundlich und es wird bestimmt nicht meine letzte Bestellung gewesen sein.

Und so fand ich mein Glück bei Bobo Cherie


Lets rock, Eure Jen


Samstag, 26. September 2015

Glitter,Glitter,Glitterparadise

Aloha ihr Lieben,
was funkelte mir denn da entegen?
Jawoll, meine erste Bestellung von Glitterparadise und ich bin einfach nur fasziniert von soviel *BlingBling*
Letztes Jahr bekam ich zu Weihnachten die ersten handgemachten Stücke von Martin geschenkt und seitdem war es um mich geschehn.
Immer wieder schlängelte ich auf der Seite des Onlineshops herum und blieb standhaft,
Ja...bis zu diesem einen, bestimmten Tag im August ;-)
Hätte man mir vor ein paar Jahren gesagt "Hey, wie wäre es mit einem Paar wunderschönen glitzernden Ohrringen?" Wäre meine überaus charmante Antwort gewesen "Bei dir knusperts wohl!"
Ja,ja, so verändern sich die Geschmäcker mit der Zeit.

Aber was ist eigentlich Glitterparadise?

Glitterparadise hat seinen Sitz in Frankreich und liefert seine wunderschönen Schmuckstücke in die ganze Welt.
Immer wieder gibt es neue Kollektionen, die in liebevoller Handarbeit hergestellt werden, weshalb die Lieferung manchmal gut 4 Wochen benötigen kann. Dies gibt den Schmuckstücken aber keinen Abbruch, da sie wie gesagt per Hand hergestellt werden und wie heißt es so schön "Gut Ding will Weile" haben.
Bei den lieben Mädels von Glitterparadise bekommt ihr Halsketten, Ohrringe, Haarblumen, Ringe, Armbänder und alles was das Mädelsherz begehrt. Dabei muss es aber nicht immer in großen Maßen glitzern, es gibt auch schlichtere Reprovarianten im Stil der 20er,30er,40er,50er, Dia de la Muerte angehauchten Schmuck und noch ganz viele verschiedene Stile. 
Schaut doch einfach mal vorbei

Und hier meine Ausbeute



Den hätte ich ja gerne selbst für mich;-)

Glitter,Glitter,Glitterparadise <3


Kanntet ihr schon Glitterparadise?



Lets rock, Eure Jen

Donnerstag, 24. September 2015

Autumn is comming-Outfitpost

Aloha ihr Lieben,
der Herbst, der Herbst, der Herbst ist da, er bringt uns Obst hei-hussa-ssa!
Da kommt wieder die Erzieherin in mir durch, bitte verzeiht, aber momentan stimmen wir uns einfach mal komplett auf den Herbst ein.
Ich liebe den Herbst, außer es regnet wie in Strömen, sodass die lieben Leute morgens auf dem Weg zur Arbeit meinen, dass sie mit ihrem Auto 30kmh anstatt 50kmh fahren, da man ja bei fisseligem Wetter nichts sieht.
Neben dieser unschönen Sache liebe ich am Herbst jedoch die wundervollen Farben, den Geruch während eines Waldspaziergangs, die Gemütlichkeit, die durch Kerzen hervorgerufen wird und natürlich meinen kommenden Geburtstag ;-)
Schon bei meinem letzten Shooting habe ich den Herbst wohl schon etwas eingeläutet, wie man unschwer auf meinem Kopf erkennen kann.


Hair and Make-Up: Fräulein Miez
Glasses: RayBan
Earrings: Gift from my Boyfriend
Necklace: vintage
Brooch: Erstwilder
Dress: Stop Staring! via Fruchthaus Berlin
Bracelet: flea market








Mögt ihr den Herbst auch so gern?



Lets rock, Eure Jen

Sonntag, 20. September 2015

Eine süße Versuchung ;-)

Aloha ihr Lieben,
wie ihr es ja mittlerweile mitbekommen habt, habe ich seit Anfang des Monat einen neuen Job und da es doch etwas Nervenaufreibend ich es aber super gemeistert habe, meldete sich wieder mein charmantes Belohnungsprinzip;-)
Schon länger schlich ich um die wunderschönen Fascinator von Frollein von Sofa herum und da es zu diesem Zeitpunkt eine Rabattaktion gab, schlug ich also zu.
Es sollte etwas süßes, etwas kitschiges, etwas super-duper ausgefallenes sein und der hier ist es schließlich geworden






Na, habe ich euch zu viel versprochen ;-)?

Getragen wurde er auch schon, aber wobei? Psst...das darf ich euch noch nicht verraten


Besitzt ihr auch Fascinator von Frollein von Sofa?



Lets rock, Eure Jen

Samstag, 19. September 2015

Ein lauer Sommerabend-Outfitpost

Aloha ihr Lieben,
es war  einer dieser lauer Sommerabende im August, als es mich mal wieder zu der lieben Hanja von Inspiration Online verschlug.
Es war einfach alles großartig und passte perfekt zusammen. Das Wetter, die Stimmung uuund ein ganz besonderer Gast in Hanjas und Bergins Studio.
Um wen es sich handelt, werde ich euch erst später verraten. Ihr könnt gespannt sein ;-)
Nun bekommt ihr erstmal in den nächsten Tagen eine Bilderflut von mir, viel Vergnügen beim Anschauen.

Hair and Make-Up: Fräulein Miez
Glasses: RayBan
Earrings: Gift from my Boyfriend
Necklace: vintage
Brooch: Erstwilder
Dress: Stop Staring! via Fruchthaus Berlin
Bracelet: flea market




 Lets rock, Eure Jen

Freitag, 18. September 2015

Berlin,du warst so wunderschön #2

Aloha ihr Lieben,
Berlin ist nicht nur was Kultur angeht eine wunderbare Stadt, sondern auch (zumindest für mich) ein wahres Shoppingparadis.
Hier ein Laden mit Rockabillyzeugs, da etwas Vintage, wieder an einer anderen Ecke gibts einen köstlichen Cupcakeladen, denn auch das leibliche Wohl soll ja nicht zu kurz kommen;-)

Mein Männe ist, was mein Einkaufsverhalten angeht, sehr, sehr, sehr unkompliziert und lässt mir da viel Freiraum und so haben wir einen kompletten Tag nur für die schönste Nebensache der Welt eingeplant;-)

Wenn ich gerade so darüber nachdenke und mir noch einmal alles vor Augen halte, habe ich in Berlin irgendwie nur Schuhe gekauft (jetzt weiß ich auch, warum mein Koffer so sauschwer war, aber hallo?! wer kann denn schon bei einem Sale wiederstehen?! Also ich nicht!)
Und so kaufte ich tatsächlich 4 Paar Schuhe...oooiiii
Schrecklich gemütliche Ballerinas von T.U.K

Meine überaus praktischen und dazu noch unverschämt gut aussehenden Gummistiefelchen von Doc Martens 

Kitsch, kitschiger meine neuen Flamingotreter

uuuund Hisbiskusschühchen, die oberen und unteren jeweils von Vans















Die beiden Schmuckstücke habe ich im Tiki at heart ergattern können und was habe ich mich gefreut. Ich war nämlich schon lange auf der Suche nach einer Chillikette :-) Weiß jemand zufällig von euch, wo ich die dazu passenden Ohrringe bekomme?


Diese hübschen Hawaiiblümchen und die kleine Kirsche habe ich im schnuckligen Laden "Strawbetty" in Berlin Friedrichshain erstanden. Schnuffig,oder?

The Pink Bungaloo findet man mittlerweile, zu meiner großen Freude, in einigen Geschäften in Deutschland und ich wurde bei "Class of Berlin" fündig. Leider konnte ich den wunderschönen Schimmer nicht zu 100% einfangen

Dieses hübsche vintage Bröschlein landete ebenfalls bei "Class of Berlin" in meinem Beutel. Ihr wisstja, ich und Broschen
;-)

Kennt ihr Pylones? Nein?! dann müsst ihr es unbedingt kennen lernen, denn dort gibt es unter anderem so schnuckelige Dinge wie diese Nagelschere und die Nagelfeile. Sind sie nicht goldig?

Ein bisschen mehr vintage darf es auch gerne sein, vor allem, wenn es um Schmuck geht. Die Schleifenhaarspange und die Kirschenohrringe habe ich auf dem Flohmarkt gekauft, auf dem ich Miss.Falcon getroffen habe und die unteren Träumchen in blau habe ich in einem wunderbaren Laden, der den wohlklingenden Namen Rocking Chair trägt. Solltet ihr mal in Berlin sein, schneit vorbei, selbst wenn es nur zum Schauen ist.

Frau benötigt eine coole Sonnenbrille, die sie aber dank ihrer Sehstärke und dem nich tmit Kontaktlinsen umgehen können, momentan nicht tragen kann. Bzw. tragen schon, aber sehen ist da eine etwas andere Angelegenheit. Die Brille, genau wie die schnuffige Haarblume von Miss Candyfloss habe ich jeweils in der Crazy Box erstanden und die Visitenkartenbox, als hätt ichs vor zwei Monaten schon geahnt,wie man unschwer erkennen kann im Tiki Heart

Feinen Zwirn gabs natürlich auch für mich und den zeige ich euch...natürlich in einem der nächsten Posts ;-)


Lets rock, Eure Jen

Mittwoch, 16. September 2015

Mrs.Muffin meets Ms.Falcon

Aloha ihr Lieben und Aloha Ms. Falcon,
Berlin ist offen, Berlin ist fröhlich, Berlin ist bunt und genau so sind die Menschen die in dieser Stadt leben.
Umso mehr habe ich mir einen Ast abgefreut, als Ms. Falcon, die einigen von euch bestimmt durch den wundervollen Vintageblog Justanotherwardrobeexperience bekannt ist und ich schon von meinem gemütlichen Heim aus ein Treffen ausgemacht haben.
Unser erstes Treffen fand direkt am Sonntagnachmittag auf einem kleinen Flohmarkt statt und was soll ich sagen?
Wir waren uns sofort sympathisch und sie ist so eine lebenslustige und herzliche Frau, es war einfach wunderschön.
Vor allem liebe ich es ja, wenn man Menschen durch Blogs sympathisch findet und sich das dann noch bewahrheitet, einfach schön.
Da sie an diesem schönen Sonntagmittag einen Flohmarktstand und somit leider nicht viel Zeit hatte, haben wir unser ausführliches Treffen auf einen gemütlichen Abend verschoben.
So war es ein wundervoller Abend mit Ms Falcon und Mr. und Mrs.Muffin und ker, was hatte ich Spaß (und ich hoffe nicht nur ich ;-) )
Mensch, ich vermiss dich und möchte bitte wieder mit dir so einen schönen Abend verbringen, aber es war ja auch nicht mein letzter Berlinbesuch.
Wenn du das hier ließt, fühle dich ganz, ganz herzlich umarmt und liebevoll auf die Wange geküsst:-)





Ach hör auf, sind wir scharf

Na, welche Tasche ist größer? Taaaaschenvergleich ;-)

Das Korbtäschchen hab ich übrigens bei der lieben Ms.Falcon gekauft


Montag, 14. September 2015

Mrs-Muffin meets Antimuse

Aloha ihr Lieben und Aloha Antimuse :-*,
und noch einen lieben Menschen durfte ich in Berlin kennenlernen.
Da diese erste Begegnung so herrlich schräg war, erzähle ich sie euch in allen Einzelheiten.
Wir wollten uns eigentlich vorm Fruchthaus in Berlin treffen, aber daraus wurde nichts, da sich eure Jen einfach nicht entscheiden konnte und von dem überaus anagierten Verkäufer mit Kleidern überhäuft wurde.
Ich schlüpfte also gerade in ein Kleid und hatte auch einen Möppel schon gekonnt drapiert, als ich schon eine fröhliche Stimme vor der Kabien hörte die meinen Männe mit folgenden Worten "Ist die Jen da drin?" anquatschte.
Ich zog den Vorhang zur Seite, quietschte eine Runde und  so fielen wir uns in die Arme, als würden wir uns schon ewig kennen. Nach einem strahlenden anschauen (Man, was hatte die Frau an diesem Tag für einen schönen Rock an) und 1000x maligem knuffeln bemerkte ich dann endlich, dass ich halbnackt im Fruchthaus herumstand (mhh...sollt ich vielleicht doch eine Burlequekarriere anpeilen
 :-D? Nein, Spaß beiseite). Also schlüpfte ich dieses Mal ganz in das Kleid und es war ein absoluter Traum. Bäääm, machte das eine Hammerfigur. Würde ich nicht auf Männer stehen, hätte ich mein Spiegelbild mal ganz liebevoll abgeknutscht.
Ich ließ Steffi und meinen Männe noch einmal den prüfenden Blick zu mir schieben und als das Kleid für gut befunden wurde, landete es schließlich im Warenkörbchen.
Da es an diesem Abend noch schön warm war, verkrümmelten wir uns in ein wunderschönes Café in der Stadtmitte und machten es uns dort noch gemütlichen. Ich trank meinen heißgeliebten Charitea, den ich im übrigen vor zwei Jahren in Berlin kennen und lieben gelernt habe, Steffi mümmelte eine Waffel und der Männe schlürfte seinen Kaffee.
Wir haben lange und ausgiebig gequatscht und es war einfach großartig, so schön :-)

 Du fehlst mir und nächstes Mal muss das Treffen gaaaanz lange dauern, versprochen :-)?
Einen gaaaaanz lieben Drücker an dich, gaaaaaanz viele Küsse und noch einmal gaaanz viele Umarmungen!!!


Hier seht ihr den hammertollen Rock



Da schlürft doch jemand an meinem Milchshake herum



Lets rock, Eure Jen

Freitag, 11. September 2015

Berlin,du warst so wunderschön #1

Aloha ihr Lieben,
ach Mensch, da liegt mein schöner Berlinurlaub auch schon wieder zwei Monate zurück, welch absolute Tragik.
Mein Männe und ich hatten dort wieder eine wundervolle Zeit, auch wenn wir leider nicht alles geschafft haben, was wir uns vorgenommen haben.
Für mich war es meine mittlerweile vierte Berlinreise und für ihn das berühmt berüchtigte "erste Mal". Natürlich habe ich mir dann vorgenommen, ihm möglichst viel zu zeihen, aber im Endeffekt waren viele Sachen spontan, was auch besser war:-)
Ich habe gerade in meinen alten Einträgen geschnüffelt und gesehen, dass ich meinen letzten Berlinbeitrag auch zwei Monate später geschrieben habe.
Ich liebe es einfach in Erinnerungen zu schwelgen <3

Von meinem Shooting bei Mimikry Berlin habe ich euch ja schon ausführlich berichtet und die Bilder befriedigen immer noch meinen ausgeprägten Narzissmus.
Es war einfach so schön und ich liebe es einfach nette und neue Menschen kennenzulernen.
Das schöne war ja, dass ich Sylvie aka Fräulein Puderquaste schon durchs Bloggen kannte und so komme ich zu meinem perfekten Übergang (hachjaa...ich merke wirklich, das ich wieder voll und ganz da bin :-) ). Ich habe während meiner Zeit in Berlin nämlich noch zwei andere liebe Menschen zum ersten Mal im realen Leben kennengelernt und da beide Treffen so wundervoll waren, verdienen sie auch jeweils einen eigenen Blogeintrag.
Also, seid gespannt ihr Lieben :-)

An einem anderen Tag hieß es shoppen, shoppen, shoppen, also genau mein Element.
Hätte ich nicht den Beruf der Erzieherin erlernt, wäre ich glaub ich "Schöne-Dinge-Shopperin" geworden. Mh, vielleicht wird ja diese Ausbildung oder Studiengang bald angeboten?!
Hey, hört auf mir meine Idee zu klauen, ich hab das Patent schon angemeldet!
Was ich schönes ershoppt habe, werde ich euch ebenfalls in einem anderen Post zeigen, soll ja schließlich alles seine Ordnung haben.

Natürlich kam die Kultur auch nicht zu kurz. Ins Naturkunde- und Museum für deutsche Geschichte hat es uns verschlagen, wobei ich euch nur Bilder aus dem Museum für deutsche Geschichte zeigen darf. Ihr wisst schon, Bilderrechte und Co.

Ihr seht, es kommen noch einige schöne Erinnerungen, die ich mit euch teilen möchte.

Ein Foto muss sein ;-)



Wenn ihr es bis hier geschafft habt, ziehe ich meinen Fascinator vor euch und wünsche euch noch einen wunderschönen Abend


Lets rock, Eure Jen

Donnerstag, 10. September 2015

US-Car Treffen Grefhrath

Aloha ihr Lieben,
und dann gab es sie doch noch, diese wunderschönen sonnigen Tage im August.
An einem dieser wunderschönen, sonnigen Tage zog es meinen Männe und mich nach Grefrath zum US-Car Treffen. Mit guter Laune im Gepäck und meinem wunderschönen,bequemen und neuem  Rock der Firma "Banned" ging es dann erstmal los zum Friseur.
Nach einer grandiosen Aufhübschung bei meiner lieben Pinky (ja, ganz kann ich meine Selbstverliebtheit immer noch nicht ablegen ;-) ) ging es dann auch flux los, schließlich wollten wir uns dort mit der lieben Danni und ihrem Mann treffen.
Wir verbrachten einen wunderschönen Tag und trafen auch die charmante Isa.
Andy war so nett und hielt ein paar schöne Erinnerungen auf Fotos fest, danke nochmal dafür :-)

Hair and Make-Up: Pinky Pardise
Hairflower: Miss Candyfloss
Earrings and Necklace: Bobo Chérie
Bangles: Loretta Lou
Top: DoloresTop via TopVintage
Skrirt: Banned via Lucky Lola
Shoes: Deichmann





Lets rock, Eure Jen

Dienstag, 8. September 2015

Here Iam, rock you like a hurricane


Aloha ihr Lieben,

long time ago..schrieb hier eine, die nannte sich Mrs.Retromuffin und ist nun wieder aus ihrem vorgezogenem Winterschlaf erwacht.
Ne, mal im Ernst meine lieben Leser dieses Blogs, der wahre Grund warum ihr seit über einem Monat nichts mehr von mir gehört habt, war der Grund, dass ich mich in einer Neue-Job-such-Phase befand, die ich durch blöde Umstände möglichst schnell über die Bühne bringen musste.
Nach vielem Hin und Her, vielen Tränen und einem ganz schrecklich traurigem Abschied aus meiner alten Einrichtung, bin ich wieder frisch zurück.
Ich habe euch viele Erlebnisse, Ereignisse und einfach auch mich wieder mitgebracht.

Dann starten wir wieder frisch und munter mit einem fröhlichen



Lets rock, eure Jen :-)