Donnerstag, 25. Februar 2016

Nicht-Valentinstag Feier

Aloha ihr Lieben,
mein Männe und ich halten nicht viel von diesem Valentinstagsgedöns mit Kuschelherzchen, Glitzerkrönchen, Blumen und Pralinen im Überfluss, drum frönen wir diesem Tag auch nicht am 14.2
Seit ein paar Jahren "feiern" wir den Nicht-Valentinstags zwei oder drei Tage davor oder danach, je nachdem wie der Tag fällt.
Dieses Jahr zelebrierten wir den Tag also am 13.2 mit selbst gemachten Wraps, Ja tschuldigung, kein 5- Gänge Menü ;-) und kleinen Geschenken.
Von mir bekam der Männe ein überaus spannendes Geographiebuch, dass er sich zu Weihnachten gewünscht hatte, was es aber nicht mehr gab und ich wurde in meiner großen und wahrhaftigen Broschenliebe unterstützt :-D


Na, die passt doch perfekt zum grausigem Wetter da draußen ;-)




Wie stehts mit Euch, seid ihr die absoluten Valentinstagskracks oder gehts euch gehörig am Astralpopöchen vorbei?


Lets rock, Eure Jen

Dienstag, 23. Februar 2016

Neverending journey ;-)

Aloha ihr Lieben,
im letzten Post habe ich Euch ja davon berichtet, dass ich auf der groooßen Suche nach etwas ganz bestimmten war und wie es dazu kam, möchte ich Euch nun erzählen.
Die liebe Modernsnowwhite hat Ende Januar über die neuen Lippenstifte von Astor gebloggt und ich war sofort schockverliebt (nee, keine Sorge, ich gehe un nicht unter die Beauryblogger, dass können andere viel Blogger viel, viel besser). Denn es waren unglaublich viele, wunderschöne rote und vor allem matte Lippenstifte dabei. Und hallo?! Rote Lippenstift?, da kann ich ja wohl nicht nein sagen.
Also hieß es "auf zum DM und die neuen Lippenstifte abstauben"
Dädääää, denkste. Denn so einfach war die ganze Sache nicht.
In Mülheim schlich ich cool (nö, ich rannte regelrecht wie ein Derwisch) auf die Astor Aufsteller zu und musste mit großem Entsetzen feststellen, dass die von mir bevorzugten Farben schon alle ausverkauft waren.
Ich schlich mit gesenktem Kopf aus dem Laden und ging voller Mut zum Rossmann, der direkt gegenüber lag.
Aber auch da eine absolut herbe Enttäuschung, dort wurden sie erst gar nicht ins Sortiment aufgenommen.
Nachdem ich also total betröppelt war, schoben Vivi und ich uns erstmal eine Kalorienbombe namens WonderWaffel hinter die Kimmen.
Frisch gestärkt traten wir also den Heimweg an und trotz Navo verfuhren wir uns und landeten in einem Gewerbegebiet.
Dort blinkten die vertrauten Farben des Drogeriemarktes auf und so schnell wie an diesem Tag, habe ich noch nie einen Parkplatz gefunden.
Aber auch dort döödöööömmm...die große Enttäuschung.
Da ich nun doch leicht, aber nur ganz leicht. Ja wirklich, gaaaanz leicht frustriert war, landeten zumindest schonmal zwei Essielacke, ein schwarzer Lack von Essence und ein Lippenstift von Maybelline in meinem Warenkörbchen.





Wir waren schon leicht müde, immerhin hatten wir mittlerweile 19Uhr und wollten noch einen Versuch bei einem DM Markt starten, der bis 20Uhr geöffnet hatte.
Also fuhren wir mitten durch wunderschönes Blitzeis über die Autobahn und kamen halb durchgefroren an.
Wir wurden aber dennoch belohnt, denn dort gab es noch alle Farben auch die, die ich mir ausgeguckt hatte.
Ihr könnt euch nicht vorstellen, wie glücklich aber auch ungemein erschöpft ich war :-)
So gab es für mich zwei rote Lippis, die ich auch auf der Arbeit wunderbar tragen kann und einen rosigen, ebenfalls perfekt alltagstauglichen.
Was man nicht alles für die Schönheit unternimmt :-D




Gab es auch schonmal ein Produkt, für das ihr total in der Gegend herumgegurkt seid?



Lets rock, Eure Jen

Sonntag, 21. Februar 2016

First Fotoshooting 2016

Aloha ihr Lieben,
lang, lang war es ruhig auf meinem Blog. Der "fantastische" Grund für meine nicht ganz freiwillige Auszeit lag daran, dass mein Schlepptop komplett den Geist aufgegeben hat und übers Handy Blogeinträge zu verfassen war nun nicht wirklich spannend.
Nun ist ein neues, elektrisches Wesen der Firma Apfel bei mir eingezogen, der den liebenswerten Namen Ulli trägt. (Kennt ihr das Buch "das fliegende Klassenzimmer"? Ich bin ganz närrisch nach dem Buch und dem Film und da ich Ulli einfach liebenswert finde, wurde aus meinem Apfel halt ein Ulli).
Nun berichte ich Euch auf Ulli von meinem ersten Fotoshooting in diesem Jahr.
Es wurde süß, seeehr süß sogar.
An einem schönen Samstagmittag schnappte ich mir meine Freundin Vivi und ab gings nach Mülheim an der Ruhr zu meiner lieben Hanja von Inspiartion Online.
Mittlerweile fühle ich mich dort wie in einem Wohnzimmer, es ist einfach immer herrlich und nett.
Da das Wetter mehr als beschi#!*§ war, kam so ein Indoorshooting mehr als gelegen:-)
Um das Make-Up und meine wundervolle Haarpracht kümmerte sich wieder die überaus schnuffige Fräulein Miez :-*
Ich hatte dort ein paar wundervolle Stunden, voller Spaß und hammergeiler Ergebnisse.
Wie ihr seht, ist es nicht nur süß, sondern auch anderweitig pink geworden.
Jaha, ich werde langsam pinklastig. Määhääädchen...ist nunmal so ;-)


Für alle Foto gilt folgendes:

Foto und Bearbeitung von Hanja Li - Inspiration Online
Haare und Make - Up: Fräulein Miez


Kleiderinfos: Hosenoutfit ;-)

Fascinator: Jazzafine
Bandana: Trashstore Essen
T-Shirt: Clumsy Kate
Belt and Buckle: Rumble 59 via Rockabilly Rules
Trousers: Rumble 59 via Rockabilly Rules
Microphone: via Lucky Lola






Kleiderinfos: Candygirl

Fascinator: Jazzafine
Dress: Primark
Shoes: loan from Fräulein Miez, thank you :-*





Nach diesem schönen Shooting wanderten wir noch in die Weltmetropole Mülheim, um noch etwas zu essen und dann machten wir uns auf die großartige Suche naaaach....
ja, dass wir in einem anderen Post verraten.
Ob ich gefunden habe, was ich gesucht habe und ob es sich gelohnt hat, das werdet ihr bald erfahren ;-)



Lets rock, Eure Jen

Sonntag, 7. Februar 2016

Ein Vanilleträumchen

Aloha ihr Lieben,
eigentlich bin ich kein riesiger Fan von künstlichem Vanilleduft und in den meisten Fällen wird mir davon auch eher übel.
Drum war ich auch zunächst etwas misstrauisch, als ich die neue Sorte "that vanilla moment" von Treacle Moon in den Regalen entdeckte.
Trotzdem schnüffle ich zunächst gerne an etwas, um mir eine Meinung zu bilden.
Was soll ich sagen?
Die neue Duftrichtung riecht einfach saugeil und das sage ich voller Überzeugung als Antivanilletyp.
Es schnuppert nämlich nicht nach absolut künstlicher Vanille, sondern nach Vanillepudding.
Ich würde ja sogar schon sagen nach Plätzchen mit Vanillearoma, also absolut mein Fall.
Da es sich leider mal wieder um eine limitierte Edition handelt, hab ich mich erstmal gut mit ein paar Flaschen eingedeckt und dann auch noch das Peeling mitgenommen.
Für jeden der gerne mal in einen kleine, feinen Vanilletraum eintauchen möchte, kann ich das neue Duschgel und das Peeling von Treacle Moon "that vanilla moment" wirklich ans Herz legen :-)





Und nein, ich wurde nicht von Treacle Moon bestochen, beschenkt , aufgefordert oder ähnliches.
Mir gefällt es einfach so gut, das ich euch gerne davon erzählen wollte :-)



Lets rock, Eure Jen