Dienstag, 23. Februar 2016

Neverending journey ;-)

Aloha ihr Lieben,
im letzten Post habe ich Euch ja davon berichtet, dass ich auf der groooßen Suche nach etwas ganz bestimmten war und wie es dazu kam, möchte ich Euch nun erzählen.
Die liebe Modernsnowwhite hat Ende Januar über die neuen Lippenstifte von Astor gebloggt und ich war sofort schockverliebt (nee, keine Sorge, ich gehe un nicht unter die Beauryblogger, dass können andere viel Blogger viel, viel besser). Denn es waren unglaublich viele, wunderschöne rote und vor allem matte Lippenstifte dabei. Und hallo?! Rote Lippenstift?, da kann ich ja wohl nicht nein sagen.
Also hieß es "auf zum DM und die neuen Lippenstifte abstauben"
Dädääää, denkste. Denn so einfach war die ganze Sache nicht.
In Mülheim schlich ich cool (nö, ich rannte regelrecht wie ein Derwisch) auf die Astor Aufsteller zu und musste mit großem Entsetzen feststellen, dass die von mir bevorzugten Farben schon alle ausverkauft waren.
Ich schlich mit gesenktem Kopf aus dem Laden und ging voller Mut zum Rossmann, der direkt gegenüber lag.
Aber auch da eine absolut herbe Enttäuschung, dort wurden sie erst gar nicht ins Sortiment aufgenommen.
Nachdem ich also total betröppelt war, schoben Vivi und ich uns erstmal eine Kalorienbombe namens WonderWaffel hinter die Kimmen.
Frisch gestärkt traten wir also den Heimweg an und trotz Navo verfuhren wir uns und landeten in einem Gewerbegebiet.
Dort blinkten die vertrauten Farben des Drogeriemarktes auf und so schnell wie an diesem Tag, habe ich noch nie einen Parkplatz gefunden.
Aber auch dort döödöööömmm...die große Enttäuschung.
Da ich nun doch leicht, aber nur ganz leicht. Ja wirklich, gaaaanz leicht frustriert war, landeten zumindest schonmal zwei Essielacke, ein schwarzer Lack von Essence und ein Lippenstift von Maybelline in meinem Warenkörbchen.





Wir waren schon leicht müde, immerhin hatten wir mittlerweile 19Uhr und wollten noch einen Versuch bei einem DM Markt starten, der bis 20Uhr geöffnet hatte.
Also fuhren wir mitten durch wunderschönes Blitzeis über die Autobahn und kamen halb durchgefroren an.
Wir wurden aber dennoch belohnt, denn dort gab es noch alle Farben auch die, die ich mir ausgeguckt hatte.
Ihr könnt euch nicht vorstellen, wie glücklich aber auch ungemein erschöpft ich war :-)
So gab es für mich zwei rote Lippis, die ich auch auf der Arbeit wunderbar tragen kann und einen rosigen, ebenfalls perfekt alltagstauglichen.
Was man nicht alles für die Schönheit unternimmt :-D




Gab es auch schonmal ein Produkt, für das ihr total in der Gegend herumgegurkt seid?



Lets rock, Eure Jen

1 Kommentare:

kunterdunkle hat gesagt…

Da ich ohne Auto bin - ehm, nein :D
Ich klappere nur alle nahen Geschäfte ab ;)
Schön, dass du erfolgreich warst!

Kommentar veröffentlichen