Samstag, 22. April 2017

Frauen ,die ich bewundere

Aloha ihr Lieben,
Dita von Teese, Ginger Rogers, Alice Schwarzer, Frida Kahlo...alles bedeutende Frauen unserer Gesellschaft und für viele von uns ein Vorbild.
In diesem Blogpost möchte ich Euch von einer dieser Frauen erzählen, die ich bewundere.


Mit zarten 23 Jahren, (ist das echt schon wieder 6 Jahre her?!) wurde ich auf ein fantastisches Magazin aufmerksam, dass von zwei deutschen Frauen mit den wohlklingenden Namen Micky und Sweetnesss in englischer Sprache unter dem großartigen Namen

Fräulein Wunder Magazin

herausgegeben wurde.
Meine absolute Lieblingsausgabe <3
links Sweetnesss rechts Micky

Bäm, was war ich verknallt in die beiden, die mich mit ihren hammer Texten und Fotos gerade zu in ihren Bann zogen. Ich bewunderte sie für ihren Mut, ein eigenes Magazin an den Mann und die Frau zu bringen. Damals dachte ich "ach wie geil, Du kannst sowas nie schaffen. Intressiert sich doch eh kein Schwein für die Dinge, die Du schreibst".
Ich weiß noch, wie nervös ich war, als ich die erste mail an Sweetness schrieb. Scheiße, was war ich aufgeregt und als ich sie dann noch 2011 das erste Mal beim Kustom Kulture in  Bottrop (ja, damals wars noch in Bottrop) war ich vollends begeistert.
Ich weiß noch, als mein Männe und ich über das Gelände schlenderten und schließlich am Stand vom Fräuleinwunder Magazin vorbei kamen. Da meinte er nur "Guck mal, da ist doch die Frau, die Du so toll findest" 
So ne schöne Frau kann man doch nur toll finden, oder?

Jau, da stand sie in einer Miltäruniform (Natalie, die stand Dir so unglaublich gut!) und ich war echt hin und wech. Unsicher wie ein kleines Schuldmädchen schlich ich zu ihr rüber, tippte sie ganz unverhohlen an (fiel mir ehrlich gesagt nicht so leicht, da sie dank der hohen Schuhe zwei Köppe größer war als ich) und fragte, ob wir nicht ein Foto machen könnten. Ich quatschte sie damit voll, das ich sie ja so toll finde und sie mein Vorbild ist (Achtung, Achtung, Fangirliealaram!)
Natalie war total freundlich, lieb, nahm sich Zeit für ein Foto und beantwortete mir alle Fragen die ich hatte. Nach diesem tag war ich der glücklichste Mensch der Welt.

Wie gesagt, dass war vor 6 Jahren. Mittlerweile freue ich mich jedes Mal, wenn wir uns auf Veranstaltungen sehen oder via Facebook "quatschen".
Drum liebe Natalie, ein großes Dankeschön für alles :-) Durch Dich bekam ich viele Inspirationen, Du hast Dir Zeit genommen, wenn ich Fragen hatte und nimmst sie Dir immer noch.
Durch Dich habe ich auch den Mut gehabt, einen Blog zu starten und schreibe voller Freude  seit einem Jahr  ich für ein Magazin, so wie Du und Micky damals.
Schade, dass es das Fräuleinwundermagazin nicht mehr gibt, aber ich halte meine Ausgaben in  ehren.
Auch unser erstes gemeinsame Foto hängt noch im Wohnzimmer und auch wenn ich da ausseh wie ein ungestylter Lurch, erinnere ich mich gerne an diesen Tag zurück.

Danke, das es Dich gibt!



Let´s rock, Eure Jen





Freitag, 14. April 2017

Shoppingtipps mit Mrs.Retromuffin #2

Aloha ihr Lieben,
freut mich, dass mein kleiner Shoppingtip letztens so gut bei Euch ankam.
Dieses Mal entführe ich Euch nicht mit nach England, sondern weit, weit weg ins Land der Kängurus und Buschbabys.
Es gibt viele schöne Dinge aus Downunter, drum beginne ich heute mal mit

Deer Arrow

Wovon rede ich hier überhaupt?

Hinter Deer Arrow stecken die beiden Schwestern Phoebe und Lauren aus Queensland, Australien.
Die beiden kreativen Schwestern riefen 2015 Deer Arrow ins Leben, als bei ihrer Mutter Krebs diagnostiziert wurde. Zunächst stellen sie Broschen aus Holz her, die sie selbst bemalten.
Mittlere findet man in ihrem Sortiment Broschen, Ohrringe, Ketten und Pins aus Acryl, die sie mit ihrer eigenen Lasermaschine entwerfen und herstellen.
Mittlerweile gab es auch schon einige Kooperationen mit verschiedenen Künstlern, aktuell mit Gemini H. Daraus entstand eine ganz bezaubernde Kollektion mit Meerjungfrauen und Gesichtern im Stil der 20er Jahre.

Manche Broschen sind streng limitiert und werden nur in einer minimalen Auflage produziert, wenn weg dann also weg (Für mich als Broschenliebhaberin ein absoluter Graus! und ja, ich habe mir auch schonmal den Wecker gestellt, um eine bestimmte Brosche ergattern zu können. Was tut man nicht alles für sein Hobby ;-) )


Bestellung

Ich habe jetzt schon des öfteren bei Deer Arrow bestellt und es stellt absolut eine Probleme dar. Die genauen Maße stehen bei jedem Produkt in cm daneben, sodass man eine genaue Größenvorstellung hat.
Links meine heißgeliebte Schweinchenbrosche und daneben mein ebenfalls beliebter Pin in einer etwas dezenteren Größe ;-)

Die Portokosten von gerade mal umgerechnet 6 Euro finde ich mehr als gerecht, wenn ich bedenke, dass manch britischer oder schwedischer Onlineshop sogar mehr als das doppelte an Porto verlangt. 
Bis dato musste ich auch noch keine Lieferungen vom Zoll abholen oder nachzahlen, da es immer so gehandhabt wird, dass der Preis "angeglichen" wird. Innerhalb von 3-4 Wochen (man muss ja immer bedenken, dass dieses kitschige Vergnügen von weit, weit weg kommt) trudelt dann euer kleiner Glücklichmacher (nein, ich spreche nicht von einem Vibrator) sicher bei euch in einer liebevollen Box an.

Mittlerweile versendet Deer Arrow seine Schmuckstücke in einer schönen, weißen Box, die eine schöner Hologramschriftzug ziert. Innen sind die Broschen in hübsches Seidenpapier eingewickelt und eine Karte auf der "you are awsome" steht liegt auch noch bei. Da fühlt man sich doch gleich noch besser, wenn man eine so nette Botschaft ließt.

Meine Ausbeute-ein Auszug

Würde ich Euch an dieser Stelle meine komplette Ausbeute meiner Deer Arrow Bestellungen der letzten Monaten zeigen, würde es hier den Rahmen sprengen. Drum habe ich einfach mal ein charmantes Best Of festgehalten

Carmen Miranda und (ich nenne sie Tiana) stammen aus der Kooperation mit Gemini H.
Audrey Hepburn und Barbara stammen aus der Kollektion 2016, das Schweinchen aus der Classiccollection und die Rose, unschwer zu erkennen, wurde der Rose aus dem Film "die Schöne und das Biest" nachempfunden und besteht aus 33 einzel zusammengesetzten Teilen

Mrs.Retromuffins Shoppingmeinung

Durch meine Freundin Yvi bin ich letztes Jahr auf diesen Onlineshop aufmerksam geworden und frage mich echt, wie konnt ich vorher nur ohne?
Da stimmt wirklich alles, von der Qualität, über die Lieferung bis hin zu den echt humanen Versandkosten.
Wenn Ihr also auf kitschige Broschen steht oder ein nettes Geschenk für eine Freundin, die Mama, Tante, den Onkel, Euren besten Freund usw. sucht, kann ich Euch den Shop echt wärmstens empfehlen.
Ich wünsche Euch auf jeden Fall viel Vergnügen beim Bummeln, Schauen und vielleicht auch selber shoppen.


Lets rock, Eure Jen